Inklusive Schwerpunktschule

Grundschule


Ziele

14 Klassen á 23 Kindern, die inklusive Beschulung sicherstellen, weil 2 Lehrkräfte und eine Betreuer*in für die Unterrichtsversorgung fast durchgehend zur Verfügung stehen. In jeder Klasse werden immer zwei Kinder mit dem Förderschwerpunkt Autismus und Kinder mit anderen Förderschwerpunkten gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf unterrichtet. Die Comenius-Schule ist inklusive Schwerpunktschule Autismus.

Prinzipien

Gemeinsames Lernen für alle ist erklärtes Ziel in der Förderung und Forderung der Schülerinnen und Schüler der Comenius-Schule. Sehr individuell wird mit offenen Lernmethoden und einer intensiven personellen Begleitung jedes Kind entsprechend seiner Möglichkeiten unterstützt. Offene Lernformen (Werkstattarbeit, Lerntheken und Wochenpläne) gehören ebenso zum Unterrichtsalltag, wie die Förderung sozialer Stärken.

Klassen

Inklusive Unterrichtsversorgung von Klasse 1-6 sorgt für schulische Leistungsförderung und soziale Stärke, weil pädagogische Arbeit einerseits die individuelle Förderung in den Unterrichtsfächern in den Mittelpunkt stellt, aber durch die Methode Klassenrat auch das soziale Lernen einen besonderen Schwerpunkt im schulischen Alltag setzt.